Fachberater

Alle Fachberater anzeigen
Beate BarthelTel.: +49 174-38 58 32 5beate.barthel@ultradent.com
Janine ZeußelTel.: +49 1520-94 75 460janine.zeussel@ultradent.com
Tanja BogenreiterÖsterreichTel.: +43 664-45 95 55 5tanja.bogenreiter@ultradent.com
Marianne HattermannTel.: +49 172-60 07 23 2marianne.hattermann@ultradent.com
Niels HellwigTel.: +49 174-38 29 00 3niels.hellwig@ultradent.com
Ramona RistauTel.: +49 172-78 30 90 4ramona.ristau@ultradent.com
Natalie ReithTel.: +49 174-39 36 10 2natalie.reith@ultradent.com
Jürgen KärcherTel.: +49 172-60 00 74 8juergen.kaercher@ultradent.com
Tülin NuralisTel.: +49 1520-94 59 33 7tuelin.nuralis@ultradent.com
Yasemin ÖzdemTel.: +49 172-90 53 45 9yasemin.oezdem@ultradent.com
Ultradent Products GmbHAm Westhover Berg 30
Köln 51149
Tel.: +49 2203-35 92 0Fax: +49 2203-35 92 22infoDE@ultradent.com
Alle Fachberater anzeigen

Anfrage

* Pflichtfelder

VALO® Grand

LED Curing Light
  • Große 12 mm-Linse
  • Intuitive Bedienung über die Polymerisationstaste auf der Unterseite
  • Breitband-LEDs mit hoher Lichtenergie härten alle Dentalmaterialien aus
  • Mehr
    • Produkt-Details

      ​Die VALO Grand Polymerisationsleuchte hat alles, was Sie an der Familie der VALO Polymerisationsleuchten zu schätzen wissen, jedoch mit einer um 50 % größeren Linse. Die 12 mm-Linse deckt einfach einen 10 mm großen Molaren ab und ermöglicht so eine schnelle und effektive Aushärtung. Die Polymerisationstaste auf der Unterseite ermöglicht eine intuitivere Bedienung.

      Die VALO Grand Polymerisationsleuchte verwendet eine spezielle lichtemittierende Diode (LED) mit unterschiedlichen Wellenlängen für die Abgabe von hochintensivem Licht bei 395–480 nm, das alle lichthärtenden Dentalmaterialien polymerisieren kann. Die Lichtintensität durchdringt auch Keramik und ist in der Lage, darunter liegende Kunststoffzemente auszuhärten ‒ ähnlich wie eine gute Halogenleuchte.

      Ausgangspunkt jeder VALO Grand Polymerisationsleuchte ist ein massiver Stab aus hochreinem, gehärtetem Aluminium aus der Luftfahrttechnik, der im Ultradent-Werk in Utah, USA, CNC-präzisionsgefräst wird. Die einteilige Konstruktion gewährleistet Haltbarkeit und unübertroffene Hitze-Ableitung. Das elegante, ergonomische und schlanke Design ermöglicht der VALO Grand Zugang zu allen Stellen im Mund, ohne dass der Patientenkomfort darunter leidet. Das Lampengehäuse aus Aluminium, die maschinell gefertigten Komponenten und die Linse aus gehärtetem Glas machen sie zu der langlebigsten kabellosen Polymerisationsleuchte, die derzeit erhältlich ist.

      Die VALO Grand Polymerisationsleuchte funktioniert mit zwei Lithium-Eisenphosphat-Batterien, die eine konsistent hohe Energie für die VALO Polymerisationsleuchte liefern. Diese Batterien sind zudem preiswert, wiederaufladbar und allgemein verfügbar.

      • Große 12 mm-Linse
      • Intuitive Bedienung über die Polymerisationstaste auf der Unterseite
      • Breitband-LEDs mit hoher Lichtenergie härten alle Dentalmaterialien aus
      • Optimal gebündelter Lichtstrahl bewirkt vollständige und gleichmäßige Aushärtung
      • Drei Polymerisations-Modi – Standard Power, High Power Plus und Xtra Power – bieten Komfort und Flexibilität
      • Schlanke, ergonomische Form ermöglicht hervorragenden Zugang zu allen Zähnen und ihren Flächen
      • Einzigartiges einteiliges Design ist leicht und zugleich äußerst stabil
      • Funktioniert mit zwei preiswerten, wiederaufladbaren Batterien
    • Packungsgrößen

      Unsere Produkte werden über ein flächendeckendes Händlernetz vertrieben. 
      Mehr dazu erfahren Sie über den Link "Bestellen". Wenn Sie Fragen zum Produkt haben oder zusätzliche Informationen benötigen, wählen Sie den Link "Info anfordern".

      • Bestellen »
        Info anfordern »
        VALO Grand Kit

        VALO Grand Kit

        • Bestell-Nr. 5972
        Inhalt:
        1 - VALO Grand LED-Polymerisationsleuchte
        4 - Wiederaufladbare Batterien
        1 - Batterieladegerät
        1 - Ladegerät-Netzteil
        1 - Handstückhalter
        1 - VALO Grand Light Shield
        50 - Hygieneschutzhüllen
    • Klinisches

      Schlankes Profil

      VALO's niedriges Profil gelangt auch in schwer zugängliche Regionen, selbst in kleinen Mündern.
      Leuchten von Mitbewerbern können eine Überdehnung des Kiefergelenks oder der Weichgewebe verursachen.

      Bündelung und Homogentität des Strahls der VALO Grand im Vergleich zu Mitbewerbern

      Technische Daten

      50 % größere Linse

      ​Die VALO Grand Polymerisationsleuchte bietet die gleiche Zugänglichkeit, Langlebigkeit und Leistung wie jede andere Polymerisationsleuchte der VALO Familie, unterscheidet sich jedoch durch eine große 12 mm-Linse. Die VALO Grand bietet die gleiche Leistungsabgabe, doch mit einem größeren Lichtfeld kann sie einen größeren Bereich effektiver und in kürzerer Zeit aushärten.

      Bündelung und Homogenität des Strahls

      ​Die Bündelung des Strahls einer Polymerisationsleuchte wirkt sich auf die Energiemenge aus, die den Ort der Restauration erreicht. Ein gestreuter Strahl würde weniger Energie liefern als ein gebündelter Strahl. Zudem kann ein streuender Strahl zu nicht richtig ausgehärteten Restaurationen und eventuellen Empfindlichkeiten führen. Im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern bietet die VALO Grand optimale und verlässlich gebündelte Leistung. Mit ihrer verfeinerten Optik, die für eine hervorragende Lichtbündelung durch eine 12 mm dicke Linse sorgt, hält die VALO Grand die Intensität des Strahls über unterschiedliche Abstände aufrecht.

      Es ist nicht einfach, einen idealen Abstand zur Restauration einzuhalten, wenn der typische approximale Kasten ca. 7 mm tief ist und laut Best Practices die Spitze der Polymerisationsleuchte in einem Abstand von 2 mm zur Restaurationsoberfläche gehalten werden muss.1 Mit ihrem gebündelten Lichtstrahl sorgt die VALO Grand dafür, dass mehr Energie auf den Kunststoff einwirkt, und der Zahnarzt beim Aushärten deutlich weniger Probleme mit Abstand und Positionierung der Lampe hat.

      Neben seiner Bündelung wirkt sich auch die Homogenität des Strahls auf die Energieabgabe am Restaurationssitus aus. Ein inhomogener Strahl führt zu ungleichmäßiger Aushärtung, die Restaurationen beeinträchtigen und Empfindlichkeiten bewirken kann. Die multiplen LEDs und die spezialisierte Optik der VALO Grand erzeugen gleichmäßig verteilte Energie, die gleichbleibend gute Ergebnisse ermöglicht – ganz gleich, um welche Restaurationsklasse, deren Größe oder Lage es sich handelt.

      Spektrale Verteilung

      Die VALO Grand Polymerisationsleuchte verwendet spezielle lichtemittierende Dioden (LED) mit unterschiedlichen Wellenlängen für die Abgabe von hochintensivem Licht bei 395–480 nm. Diese LED-Einheiten erzeugen echtes Breitspektrum-Licht, das mit zwei signifikanten Peak-Wellenlängen, die zwei Blau- und Violetttöne nutzen, die für bei niedriger Energie aktivierte Initiatoren erforderlich sind, für die gleichmäßige Aushärtung der gesamten Restauration sorgt. Dadurch kann die VALO Grand alle lichthärtenden Dentalmaterialien auspolymerisieren – auch Campherchinon und das gesamte Spektrum proprietärer Photoinitiatoren.

      Die Vielfalt lichthärtender Materialien wächst ständig. Damit variiert auch ihre Zusammensetzung. Außer dem bekannten Campherchinon setzen viele Hersteller auch andere Photoinitiatoren ein, vor allem in ästhetisch anspruchsvollen Kompositen. Photoinitiatoren wie Lucerin und PPD benötigen Licht niedriger Wellenlänge, um die Polymerisation abzuschließen. Mit der zuverlässigen und bewährten Leistung der VALO Grand können Sie sich darauf verlassen, eine gute Aushärtungsqualität zu erzielen und zwar unabhängig vom verwendeten Material.

      Verbesserter Zugang

      ​In-vivo öffnet sich der Mund eines durchschnittlichen erwachsenen Mannes um 30 mm.2 Dieser eingeschränkte Bereich macht die korrekte Positionierung einer herkömmlichen Polymerisationsleuchte mit übergroßem Kopf und abgewinkeltem Lichtleiter nahezu unmöglich, zumal bei der posterioren Lage vieler Restaurationen.

      Der um 5° abgewinkelte Kopf der VALO Grand Polymerisationsleuchte und ihre große 12 mm-Glaslinse ermöglichen eine problemlose Positionierung der Leuchte und sorgen dafür, dass eine größere Oberfläche auf einmal ausgehärtet werden kann. Dies spart Zeit und Mühe. Der stabförmige Körper wurde ohne Lichtleiter konzipiert, daher erreicht er alle Bereiche des Mundes, ohne Kiefergelenk und Weichgewebe des Patienten überdehnen zu müssen, was ein häufiges Problem bei anderen Leuchten ist. Außerdem kann die VALO Grand durch ihren großen Ausleuchtbereich die gesamte Oberfläche einer Klasse-II-Präparation im Seitenzahnbereich in nur einem Belichtungsvorgang aushärten.

      Vollständige Aushärtung jedes Komposits

      ​Wenn ein Komposit Licht ausgesetzt wird, hängt seine Reaktion von Färbung, Brechungseigenschaften, der Art und Menge des Füllmaterials und von der Transluzenz/Opazität des Komposits ab. Unabhängig von der Verschiedenheit der Komposite kann die VALO Grand Polymerisationsleuchte durch ihre Energieverteilung und die Abgabe von Breitspektrum-Licht, das die Kompositschichten wirkungsvoll durchdringt, eine vollständige Aushärtung erzielen.

      3 leistungsstarke Polymerisationsmodi

      • ​​Standard Power: 1000 mW/cm2
      • High Power Plus: 1600 mW/cm2
      • Xtra Power: 3200 mW/cm2

      Jeder dieser drei Polymerisationsmodi bietet variable Zeitintervalle, um den Bedürfnissen des Zahnarztes und den Anforderungen der Behandlung optimal zu entsprechen.

      Wissenschaftlich untersucht

      ​In einer Studie,3 wurde die Energie, die 20 Zahnärzte mit verschiedenen Polymerisationsleuchten bei einer Klasse-I-Präparation abgaben, mit Hilfe des MARC4-Systems gemessen, dem einzigen verfügbaren Gerät, das die tatsächliche Leistung einer Polymerisationsleuchte berechnet, die bei einer realistisch simulierten Lichthärtung abgegeben wird. Dies liefert klinisch relevante Daten für eine bessere Handhabung der Variablen, die den effektiven Einsatz von Polymerisationsleuchten in der klinischen Praxis bestimmen. Durch diesen Prozess wurde wiederholt gezeigt, dass die VALO Polymerisationsleuchte durchweg mehr Energie in weniger Zeit abgibt. Auch angesichts der unvermeidlichen Schwankungen der Aushärtungsergebnisse unter den Testern gab die VALO Leuchte konsistenter mehr Energie ab.

      Frequently Asked Questions

      • Was sind die Unterschiede zwischen der VALO Grand Polymerisationsleuchte und der VALO Cordless?

        ​VALO Grand und VALO Cordless bieten die gleiche Leistungsabgabe und Lichtintensität, und beide haben einen leichten, robusten, stabförmigen Rumpf. Die VALO Grand hat jedoch mit einer 12 mm großen Linse einen um 50 % größeren Arbeitsfeld? Zudem hat die VALO Grand Leuchte eine zusätzliche Polymerisationstaste auf der Unterseite, die eine intuitivere Bedienung ermöglicht.

      • Sind Modi, Leistungsabgabe und Wellenlänge bei der VALO Grand dieselben wie bei der ursprünglichen VALO Leuchte?

        ​Ja.

      • Wie viele Batterien werden im VALO Grand Kit mitgeliefert?

        ​Vier. Die zugehörigen Batterien sind kostengünstig, praktisch und wurden speziell im Hinblick darauf gewählt, die gleiche Leistungsabgabe wie bei der ursprünglichen kabelgebundenen VALO Leuchte zu ermöglichen.

      • Sind die Batterien wiederaufladbar?

        ​Ja.

      • Enthält das Kit auch ein Batterieladegerät?

        ​Ja.

      • Muss man Ersatz-Batterien bei Ultradent kaufen?

        ​Nein, bei den Batterien handelt es sich um gebräuchliche Kamera-Batterien (CR123A), die auch online oder in entsprechenden Fachgeschäften gekauft werden können.

      • Können auch nicht aufladbare Batterien in der VALO Grand Polymerisationsleuchte verwendet werden?

        ​Ja. Angaben zu den zulässigen nicht-aufladbaren Batterien entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung. Sie werden von Ultradent derzeit jedoch nicht angeboten.

      • Können Batterien, Ladegeräte etc. auch unabhängig vom Kit erworben werden?

        Ja.

      • Wie lang ist die Lebensdauer der Batterien in der VALO Grand Leuchte?

        ​Aufgeladene VALO Batterien haben eine durchschnittliche Nutzungsdauer von ca. 400 Aushärtungszyklen bzw. ca. 1 Woche. Die Batterien können 1000–2000-mal geladen werden, bevor sie eventuell ausgetauscht werden müssen.

      • Wie funktioniert das Aufladen der Batterien bei der VALO Grand Leuchte? Geht Intensität verloren, wenn der Ladestand sinkt?

        ​Auch wenn der Ladestand der Batterien Ihrer VALO zu sinken beginnt, bleibt die Leistungsintensität gleich. Wenn Sie dieselben Batterien über einen sehr langen Zeitraum verwenden, nimmt ihre Lebensdauer ab, und sie müssen einfach häufiger geladen werden (etwa wie bei einem Mobiltelefon). Die Leistungsintensität bleibt dabei jedoch stets dieselbe.

      • Was tue ich, wenn die Batterien geladen sein sollten, die VALO Grand Leuchte aber einen niedrigen Akku-Ladestand anzeigt?

        ​Versuchen Sie eine der folgenden Maßnahmen:

        1. Nehmen Sie die hintere Kappe ab und setzen Sie sie wieder auf.
        2. Probieren Sie andere aufgeladene Batterien aus.
      • Wie unterscheiden sich die Modi Standard Power, High Power und Xtra Power? Welchen Modus sollte ich verwenden?

        ​Wie der Name schon sagt, ist Standard Power der Standard-Betriebsmodus (1000 mW/cm2). Der High Power-Modus (1600 mW/cm2) ist leistungsstärker als Standard Power und verkürzt die Aushärtungszeit. Beispielsweise würde eine 10 sekündige Aushärtung im Standard Power-Modus nur 4 Sekunden im High Power-Modus dauern – man spart also 6 Sekunden. Xtra Power ist der leistungsstärkste Modus (3200 mW/cm2). Er bietet eine ähnliche Intensität wie Plasmabogenlampen und eignet sich ideal für Zahnärzte, die sich für eine Plasmabogenlampe interessieren oder bereits eine solche verwenden. Dieser Modus ist besonders effektiv in Situationen, wo so rasch wie möglich ausgehärtet werden muss, beispielsweise zum Aushärten eines Versieglers bei einem unkooperativen Kind.

      • Warum sollte ich den Xtra Power-Modus einsetzen?

        ​Der Xtra Power-Modus unterstützt das Konzept „größere Intensität – kürzere Belichtungszeit“. Angenommen, Sie möchten einen Versiegler bei einem unkooperativen Kind so schnell wie möglich aushärten. Mit der VALO Grand Polymerisationsleuchte können Sie im Xtra Power-Modus in kurzer Zeit eine vollständige Aushärtung erzielen.

      • Warum sollte ich den High Power-Modus einsetzen?

        ​Der High Power-Modus verkürzt die Aushärtungszeit bei Kompositen und anderen Produkten. Die Leistungsabgabe der VALO Grand Polymerisationsleuchte verkürzt die Aushärtungszeit von 10 Sekunden im Standard Power-Modus auf 4 Sekunden im High Power-Modus ‒ also eine Zeitersparnis von 6 Sekunden pro Aushärtung.

      • Wie ist der Xtra Power-Modus im Vergleich zu Plasmabogenlampen?

        ​Der Xtra Power-Modus bietet eine ähnliche Intensität wie Plasmabogenlampen und verkürzt so die Belichtungszeit. Jedoch kostet die VALO Grand Leuchte erheblich weniger als eine Plasmabogenlampe, ist platzsparender, und es müssen keine Glühlampen ausgetauscht werden.

      • Verstärkt die Anwendung des Xtra Power-Modus den Kompositschrumpf im Vergleich zur Anwendung der Standard- oder High Power-Modi?

        ​Unabhängig von der Aushärtungsart entwickelt sich der Kompositschrumpf maximal gemäß Herstellerangaben. Der Spannungsgrad (oder: Grad der Beanspruchung) zwischen Standard Power-Modus und Modi mit höherer Intensität ist unterschiedlich. Durch verschiedene Belichtungssarten kann die jeweilige Differenz ausgeglichen werden.

      • Wie kann Spannung und Schrumpfung minimieren, wenn ich die Modi mit höherer Intensität einsetze?

        ​Es gibt einige anerkannte Methoden zur Reduzierung der Spannung des Komposits, wenn dieses mit Licht hoher Intensität gehärtet wird. Drei solche Methoden sind:

        • Abschnitte in einer maximalen Dicke von 2 mm platzieren. Dies vermindert die Spannung weitestgehend.
        • Keilförmig schichten, um die Größe auszuhärtenden Zahnflächen zu verringern.
        • Komposit zwischen den Aushärtungen eine oder zwei Sekunden ruhen lassen.
      • Schadet die Hitze im Xtra Power-Modus der VALO Grand Leuchte dem Zahn?

        ​Der Xtra Power-Modus liefert zwar eine Intensität, die einer Plasmabogenlampe ähnelt, erzeugt aber nicht so viel Hitze wie diese.

        Das „Dental Advisor’s Biomaterials Research Center“ veröffentlichte einen Artikel, in dem Bedenken bezüglich der Hitze untersucht werden, die durch LED-Lampen mit hoher Intensität erzeugt wird. Es ergab sich, dass die VALO Grand Polymerisationsleuchte im Xtra Power-Modus wie alle anderen Polymerisationsleuchten tatsächlich die Temperatur der Kompositrestauration erhöht. Dieser Temperaturanstieg ergibt sich aus zwei Quellen: aus der vom Gerät abgestrahlten Energie und aus der exothermen Reaktion des Komposits bei der Aushärtung. Allerdings erhöhte der Xtra Power-Modus die Temperatur der Pulpa nicht um mehr als 0,1 °C.5 Genauer gesagt, erhitzte sich der Zahn von 37,0 °C auf 37,1 °C. Damit die Pulpa geschädigt würde, müsste die Temperatur um mindestens 5,5 °C ansteigen.6 Die Durchblutung des Zahns ist sein Kühlmechanismus und einer der Gründe, weshalb die Pulpa nur minimal betroffen ist.

      • Sie sagen, dass sich die Wärme im Xtra Power-Modus nicht nachteilig auf den Zahn auswirkt – sie fühlt sich aber unangenehm an, wenn ich sie an meinem Finger teste. Warum?

        ​Sie spüren die Wärme an Ihrem Weichgewebe, das anders reagiert als die Zahnsubstanz. Der Finger hat einen „roten“ Farbton, der die Energie absorbiert und Sie die Wärme spüren lässt. Die Zahnfarbe dagegen absorbiert die Energie nicht und leitet die Wärme daher nicht an die Pulpa weiter. Die weißliche Färbung des Zahns bewirkt, dass ein Großteil des Lichtes reflektiert und nicht in Wärme umgewandelt wird. Außerdem kühlt der Blutfluss im Zahn zugeführte Wärme sofort.

      • Wirkt sich die Wärme der Modi mit höherer Intensität auf Weichgewebe aus?

        ​Die Anweisungen zur VALO Grand Polymerisationsleuchte enthalten einen Warnhinweis hinsichtlich der Ausrichtung des Strahls auf Weichgewebe. Wie alle anderen Polymerisationsleuchten erzeugt die VALO Grand Leuchte so viel Wärme, dass der Patient sie im Weichgewebe spüren kann. Wird die VALO Grand Polymerisationsleuchte längere Zeit auf Weichgewebe ausgerichtet, könnte die Leuchte – wie alle anderen Polymerisationsleuchten – das Weichgewebe schädigen.

        Schädigungen sind durch zwei Faktoren bedingt: Hitze und Expositionsdauer ohne Unterbrechung.

        Eine kurze Exposition gegenüber höheren Temperaturen ist dagegen ohne Schäden möglich. Der Körper verfügt über Kühlmechanismen wie Atmung und Durchblutung. Lebende Zahnpulpa nutzt Durchblutung als Kühlmechanismus.

        Manche Studien zu Laserchirurgie deuten darauf hin, dass eine irreversible Gewebeschädigung – unabhängig von der Einwirkzeit – bei 69 ± 6 °C eintritt.7

      • Was kann ich tun, um auf den Zahn einwirkende exotherme Wärme zu reduzieren, wenn ich den Xtra Power-Modus einsetze?

        ​Laut angesehenen Medizinern, die den Einsatz vom Lampen mit höherer Intensität befürworten, wirkt ein stetiger Luftstrom auf den Zahn beim Aushärten der Wärme entgegen.

      • Welche Reinigungsmittel sollte ich für die VALO Grand Polymerisationsleuchte verwenden?

        ​Für die Reinigung der VALO Grand Polymerisationsleuchte sollten Sie Cavicide Produkte verwenden, Reinigungsmittel auf Isopropyl- oder Ethylalkohol-Basis, Lysol Desinfektionsmittel oder ein anderes nicht bleichendes, nicht scheuerndes Reinigungsmittel. Wischen Sie die VALO Grand Polymerisationsleuchte damit einfach ab. Das Gerät darf jedoch in keine der genannten Substanzen eingetaucht werden.

      • Wie groß ist die Aushärtungstiefe bei der VALO Grand Polymerisationsleuchte?

        ​Die Aushärtungstiefe hängt stärker von der Art des auszuhärtenden Komposits ab als von der verwendeten Lampe. Für maximale Effektivität empfehlen wir jedoch eine Aushärtung in 2 mm-Schritten, unabhängig vom eingesetzten Modus.

      • Ist es möglich, mit der VALO Grand Polymerisationsleuchte Versiegler innerhalb von drei Sekunden auszuhärten?

        ​Ja, im Xtra Power-Modus härtet die VALO Grand Polymerisationsleuchte UltraSeal XT® Plus in drei Sekunden aus.

      Indikation

      Die VALO Grand ist eine Leuchte zum Aushärten photoaktivierter dentaler Restaurationsmaterialien und Adhäsive.

    back to top